Schulden

Das verfügbare Einkommen reicht bei einem exzessiven Glücksspielverhalten auf Dauer nicht aus. Um an Geld zum Spielen zu kommen, werden die pathologischen Spieler ausgesprochen kreativ. Die Folgen sind gravierend.


Privater Ärger

  • Rückzahlungen sind kaum möglich, da immer wieder neur Schulden entstehen
  • Vertrauensverluste bei Verwandten, Freunden, Bekannten

Ärger mit Banken

  • Probleme mit Banken, Schufa-Einträge
  • Kündigen von Kredite/Darlehen
  • Sperrungen von Konten

Ärger auf Arbeit

  • Pfänden des Lohns
  • eventueller Arbeitsplatzverlust

juristischer Ärger

  • ständige Mahnungen, Mahnbescheide/Vollstreckungsbescheide
  • gerichtliche Klagen
  • Gerichtsvollzieher kündigen sich an

psychische Probleme

  • Ängste
  • Schlaflosigkeit
  • Depressionen


Schuldenregulierung macht keinen Sinn, wenn nicht zuvor oder gleichzeitig mit einer Therapie gegen die Glücksspielsucht begonnen wird.

 

 
Schriftgröße
Suche
Hotline